AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

In AmerikaAusraster! Red-Bull-Spieler schießt Fan Ball ins Gesicht

Alejandro Romero Gamarra von den New York Red Bulls hat einem Fan den Ball ins Gesicht geschossen - und so verletzt.

Connor Lade, Johnny Russell
© AP
 

War war denn das? Alejandro Romero Gamarra "Kaku" ist im MLS-Spieler der New York Red Bulls gegen Kansas City komplett ausgerastet. In der Nachspieltzeit der Partie zimmerte der New-York-Spieler den Ball in die Zuschauerränge - und verletzte so einen Fan, der mit blutigem Gesicht behandelt werden musste. Das berichtet ESPN.

Der Paraguayer wurde anschließend des Feldes verwiesen.

Direkt nach dem Spiel gingen Teamkollegen von "Kaku" zum verletzten Fan, kümmerten sich um ihn. Der Steirer Daniel Royer nahm seinen Mitspieler in Schutz, meinte, er hätte den Ball nicht absichtlich auf den Fan geschossen.

"Kaku" entschuldige sich nach der Partie via Twitter. "Ich war frustriert und habe meine Frustrationen freien Lauf gelassen, auf eine Art die nicht akzeptabel ist."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren