AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Europa League Salzburg gegen Brügge, Rapid gegen Inter

Meister Salzburg trifft im Sechzehntelfinale der Euroapleague auf Brügge. Rapid Wien spielt gegen Inter Mailand.

SOCCER - UEFA EL, Celtic vs RBS
© GEPA pictures
 

Ein wirklich schaffbares und ein extrem attraktives Match wurden den österreichischen Klubs im Sechzehntelfinale der Europa League zugelost. Salzburg beginnt auswärts am Valentinstag beim FC Brügge und Rapid Wien spielt gegen Inter Mailand. Wie bei der Auslosung der Champions League leitete der stellvertretende UEFA-Generalsekretär Giorgio Marchetti die Zeremonie und wurde von Celia Sasic und Ricardo Carvalho unterstützt.

Brügge ist 15-facher belgischer Meister und elffacher Cup-Sieger. Zwischen 1975 und 1978 war Ernst Happel bei Brügge Trainer.

 

Das Sechzentelfinale wird am 14. und 21. Februar 2019 ausgetragen. Das Achtelfinale folgt am 7. und 14. März, das Viertelfinale am 11. und 18. April, das Halbfinale am 2. und 9. Mai. Der Sieger wird am 29. Mai in Baku gekürt.

Die Paarungen lauten

Club Brügge - RB Salzburg
Rapid Wien - Inter Mailand
Viktoria Pilsen - Dinamo Zagreb
Slavia Prag - KRC Genk
FK Krasnodar - Bayer 04 Leverkusen
FC Zürich - SSC Neapel
Malmö FF - FC Chelsea
Schachtar Donezk - Eintracht Frankfurt
Celtic Glasgow - FC Valencia
Stade Rennes - Real Betis Sevilla
Olympiakos Piräus - Dynamo Kiew
Lazio Rom - FC Sevilla
Fenerbahce Istanbul - Zenit St. Petersburg
Sporting Lissabon - FC Villarreal
BATE Baryssau - FC Arsenal
Galatasaray Istanbul - Benfica Lissabon


Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren