Italiens Torhüter-HeldGianluigi Donnarumma als Spieler des Turniers ausgezeichnet

Gianlugi Donnarumma wurde von der UEFA zum besten Spieler des Turniers gekürt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Gianluigi Donnarumma überzeugte bei der EM mit Top-Paraden. © AFP
 

Er kassierte während der Europameisterschaft nie mehr als ein Tor pro Spiel (Elfmeterschießen ausgenommen), blieb im Laufe des Turniers so lange ohne Gegentor wie noch kein italienischer Nationaltorhüter vor ihm (Österreichs Sasa Kalajdzic brach die Torsperre) und wehrte im Finale gegen England zwei Penaltys im Elfmeterschießen ab.

Nach dem großen Triumph wurde dem erst 22-Jährigen nun eine weitere Auszeichnung zuteil, die UEFA kürte Donnarumma zum besten Spieler des Turniers. Er ist der erste Torhüter, dem diese Ehre bei einer EM zuteilwurde. Er folgt damit auf Matthias Sammer (1996/GER), Zinedine Zidane (2000/FRA), Theodoros Zagorakis (2004/GRE), Xavi (2008/ESP), Andres Iniesta (2012/ESP) und Antoine Griezmann (2016/FRA), der vor fünf Jahren als erster Nicht-Europameister die Auszeichnung erhielt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.