Artikel versenden

Das droht Marko Arnautovic nach seiner Schimpftirade

Marko Arnautovic kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach seiner Schimpftirade beim Tor zum 3:1 leitete die UEFA nun offizielle Ermittlungen ein. Schon bei der WM 2018 wurden wegen ähnlichen Vergehen drei Spieler bestraft.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel