Stürmer infiziertCorona-Alarm bei den Russen

Am Samstag treffen die Russen zum EM-Auftakt auf Belgien, da wird Andrej Mostowoi fehlen, er legte einen positiven Coronatest ab.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Andrej Mostowoi legte einen positiven Coronatest ab © AFP
 

Die russische Fußball-Nationalmannschaft hat offenbar ihren ersten Corona-Fall bei der Europameisterschaft registriert. Der Test von Flügelstürmer Andrej Mostowoi von Zenit St. Petersburg habe "unerwünschte Resultate" gebracht, hieß es am Freitag von der Delegation. Am Tag vor dem ersten Gruppe-B-Spiel der Russen in St. Petersburg gegen Belgien wurde der Spieler durch Innenverteidiger Roman Jewgenjew von Dinamo Moskau ersetzt.

Im Laufe des Tages würden weitere Tests bei Mostowoi vorgenommen, sagte Trainer Stanislaw Tschertschessow am Freitag auf der virtuellen Pressekonferenz vor dem Match am Samstag (21.00 Uhr MESZ). Bei allen anderen Spielern habe es keine Auffälligkeiten gegeben.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!