Ex-GAK-Sportdirektor war selbst BetroffenerAlfred Gert: "Gott sei Dank hat Christian Eriksen überlebt"

Ex-GAK-Sportdirektor Alfred Gert sah die Szenen, als Christian Eriksen beim EM-Spiel der Dänen gegen Finnland wiederbelebt werden musste, live im Fernsehen. Der 66-Jährige war in diesem Jahr selbst in dieser Situation und hatte auch das Glück, dass ein Defibrillator sein Leben rettete.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Alfred Gert
Alfred Gert © Michael Lorber
 

Die dramatischen Szenen beim EM-Vorrundenspiel zwischen Dänemark und Finnland haben für Schockmomente gesorgt. Dänemarks Regisseur Christian Eriksen brach zusammen und musste wiederbelebt werden. Zum Glück konnte der Legionär von Inter Mailand reanimiert werden.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!