Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Finaleinzug

Griezmann: "Feiern diesen Abend mit unseren Fans"

Nach dem 2:0-Sieg von Gastgeber Frankreich gegen Deutschland ist ein ganzes Land in Feierstimmung. Deutschland analysierte das Geschehene relativ trocken.

Frankreichs Kicker feierten mit Islands Kampfschrei mit den Fans
Frankreichs Kicker feierten mit Islands Kampfschrei mit den Fans © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Florian Ertl)
 

2:0 für Frankreich sieht am Ende deutlich aus, war es aber nicht. In einem knappen Spiel, das Deutschland in der Hand haben zu schien, aber aus slebiger gab. Genau so formulierten das direkt nach Abpfiff alle Protagonisten in Schwarz-Rot-Gold, während die siegreichen Gastgeber sich noch mit dem Isländischen Kampfschrei "HUH!" noch bei ihren Fans bedankten. Sowohl Toni Kroos als auch Manuel Neuer sprachen von einer "unglaublich bitteren Niederlage, wo es am schlimmsten ist, dass wir uns nichts vorzuwerfen haben, weil wir gut gespielt haben." Manager Oliver Bierhoff fügte an: "Es war nicht nur unglücklich, sondern auch ein bisschen dumm eigentlich, da wir dieses Spiel gewinnen hätten müssen, wie alle Zahlen klar aussagen."

Eingestehen musste man sich, dass die Franzosen mit ihrer Effizienz den Deutschen die berühmte "Schneid" abgekauft haben. "Sie waren einfach eiskalt, obwohl man in der ersten Hälte eigentlich nichts gesehen hat. Das 2:0 ist wohl kein faires Ergebnis", sagte ein gefasster Welttorhüter Neuer.

Ganz ähnlich klang auch Bundestrainer Joachim Löw: "Klar sind wir jetzt sehr enttäuscht. Aber ich kann meinen Jungs keinen Vorwurf machen. Wie wir aufgetreten sind, war selbstbewusst, stark und einfach gut. Tore kann man halt nicht erzwingen, so ist das leider. Letztendlich glaube ich, dass wir ein gutes Turnier gespielt haben."

Griezmann nach Doppelpack bescheiden

Trotz zweier Treffer gegen den Weltmeister lobte Stürmerstar Antoine Griezmann die Teamleistung und den Betreuerstab. "Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir sind zwar am Platz gestanden, aber die Physios haben dafür gesorgt, dass wir so eine gute Kondition haben. Gemeinsam mit den Fans war das ein toller Abend, den wir noch feiern und genießen werden", so der kleine Stürmer.

Überwältigt zeigte sich Trainer Didier Deschamps: "Ich bin unglaublich glücklich, wir haben ein großartiges Deutschland geschlagen. Sie waren zu Beginn besser, wir haben aber alles gegeben, auch gelitten und sie am Ende geschlagen. Unsere Fans waren großartig, aber da geht glaube ich sogar noch mehr. Ichr freue mich richtig aufs Finale."

 

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren