Artikel versenden

Die Akademie als Schlüssel für die Kapfenberger Zukunft

Mit Franz Stolz (Österreich) und Amar Kvakic (Bosnien) stellt der KSV in diesen Tagen zwei Eigenbauspieler für die U21-Nationalteams ab. KSV-Präsident Erwin Fuchs sieht das als Bestätigung für den eingeschlagenen Weg und die Akademie.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel