AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Kein RespektTrainer nach 27:0-Sieg gefeuert

Ein so hoher Sieg entspreche nicht den Werten des Jugendfußballs. Invictasauro-Boss warf seinen Nachwuchstrainer hinaus.

FUSSBALL: UEFA CHAMPIONS LEAGUE / QUALIFIKATION: LASK - Club Bruegge
© APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER
 

Das gibt es nicht so oft: Massimiliano Riccini wurde nach dem 27:0-Sieg  von Invictasauro gegen Marina Calcio gefeuert. "Wir waren fassungslos und haben es zutiefst bereut, als wir hörten, dass unser Junioren-Team Marina Calcio mit 27:0 besiegt hat." Klub-Boss Paolo Brogelli war außer sich. "Die Werte des Jugendfußballs stehen in Widerspruch zu so etwas. Der Gegner muss immer respektiert werden und das ist heute nicht passiert."

Riccini selbst gab eine Erklärung ab: "Niemand hat je daran gedacht, den Gegner zu demütigen. 27 Tore zu erzielen ist kein Mangel an Respekt. Das wäre es gewesen, wenn wir ihnen geholfen hätten, auch ein paar Tore zu erzielen."

Die wahre Niederlage ist zu sehen, wenn geistige Armut hervortritt ohne jegliches Faktenwissen.

Der gefeuerte Riccini

Wie hoch ein Sieg maximal ausfallen dürfe, hat der Präsident aber nicht verraten. "Als Präsident entschuldige ich mich aufrichtig beim Marina Club. Ich verkünde, dass unsere Direktoren einstimmig beschlossen haben, Trainer Riccini zu entlassen. Unsere Trainer haben die Pflicht, junge Spieler auszubilden, vor allem aber zu erziehen. Das ist heute nicht passiert.

» Spielberichte und Live-Ticker von Ihrem Fußballverein auf ligaportal.at

Kommentare (6)

Kommentieren
SoundofThunder
16
3
Lesenswert?

Das gibt es nur in Österreich

Einen erfolgreichen Trainer feuern. Was soll er seiner Mannschaft sagen? Bitte schießt keine Tore? Was kann der Trainer dafür dass die gegnerische Mannschaft so schwach war?

Antworten
calcit
0
9
Lesenswert?

Ich glaub das war aber in Italien...

...das sind ja italienische Jugendclubs!?

Antworten
SoundofThunder
1
4
Lesenswert?

Entschuldigung

Sie haben recht! Sorry!! Schande über mich!!😧

Antworten
eleasar
6
78
Lesenswert?

Warum entlässt man einen siegreichen Trainer?

Ich dachte zuerst, der Trainer des Verliererteams wurde gefeuert, weil seine Mannschaft so eine hohe Niederlage zugelassen hat. Aber nein, der Siegertrainer musste gehen. Ist das die neue Weltanschauung, wo es keine Sieger und Verlierer mehr geben darf, wo niemand sich anstrengen muss, weil eh alle gleich sind?

Antworten
jaenner61
4
6
Lesenswert?

das ist typisch

für die heutige zeit und das gutmenschentum, das immer mehr um sich greift! 😡

Antworten
wjs13
3
17
Lesenswert?

Vorsicht

Sie führen ebenfalls 27:0

Antworten