AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Graz

Merkur als neuer Namenssponsor für das Liebenauer Stadion

Die Merkur-Versicherung tritt für die nächsten zehn Jahre als neuer Namenssponsor für das Liebenauer Stadion auf. Vorerst werden die Investitionsmittel für den Stadionumbau aber nicht aufgestockt.

FUSSBALL - BL, Luftaufnahmen
© 
 

Nun ist es offiziell: Wie die Kleine Zeitung bereits Anfang Oktober berichtet hat, bekommt das Stadion in Liebenau einen neuen Namenssponsor. Noch bis März 2016 spielt der SK Sturm seine Heimspiele in der UPC-Arena, ab dann wird die Merkur-Versicherung als Namenssponsor auftreten.

Das haben Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP), Merkur-Generaldirektor Gerald Kogler und Messe-Chef Armin Egger, der auch die Sportstätten verwaltet, präsentiert. Der Sponsorvertrag mit der Merkur läuft auf zehn Jahre, über die Summe wurde Stillschweigen vereinbart. Auch, wie das Stadion künftig heißen wird, ist noch offen. "Das wird im März entschieden", so Kogler, selbst ehemaliger Bundesliga-Kicker bei Austria Klagenfurt. "Aber die Überraschungen werden sich in Grenzen halten", schmunzelt er. Neu: Nicht nur das Fußball-Stadion, auch die Eishalle wird einen eigenen Namen bekommen.

PkStarkerPartner
Merkur-Generaldirektor Gerald Kogler, Bürgermeister Siegfried Nagl und Messe-Chef Armin Egger Foto © Fischer/Stadt Graz

Eine Überraschung gab es aber sehr wohl: Viele haben erwartet, dass mit dem neuen Sponsor auch mehr Geld für die Stadionsanierung zur Verfügung stehen wird. Dem ist vorerst nicht so. Es bleibt bei den fünf Millionen Euro für das Fußballstadion, die Stadt und Land gemeinsam beschlossen haben. Damit werden Sanitäranlagen vergrößert und saniert, der Gastro-Bereich wird ausgebaut, die Nordtribüne wird eine flexible Steh- und Sitzplatztribüne und vor allem wird ein neuer Rasen samt Unterbau verlegt.

(Vorerst) Offen bleiben eine Neugestaltung des Stadionvorplatzes, einen Ausbau des VIP-Bereichs und generell eine Verbesserung des Komforts für die Zuschauer, wie es sich der SK Sturm dringend wünscht. Mit Sturm-Präsident Christian Jauk hat Nagl diesbezüglich einen Gesprächstermin vereinbart.

"Sechs Millionen Euro brauchen wird noch", sagt Nagl. Einen Teil habe er schon. "Das ist wie Nüsse sammeln, die trage ich laufend zusammen. Aber das wird ein großes Sportpaket, das der Gemeinderat dann beschließen muss." Möglicherweise bereits im November, womöglich aber auch erst 2016.

Die Merkur-Versicherung

Die Merkur-Versicherung ist die älterste Versicherung Österreichs. Sie wurde 1798 als "Institut zur Unterstützung kranker, armer, dienstloser, Alters und Gebrechlichkeiten wegen zum Dienen unfähig gewordener Handlungsdiener in Grätz" gegründet.

Mit dem Namens-Sponsoring von Fußball-Stadion und Eishalle will Generaldirektor Gerald Kogler die Marke "Merkur. Die Gesundheitsversicherung"  auch über die Steiermark hinaus national und international besser bekannt machen.

 

Kommentare (8)

Kommentieren
aabdc6c8dfd81213e0497f52fe379c6a
0
1
Lesenswert?

das alles mit meinen versicherungs geld.

.

Antworten
bt9es8x7lkqhyk31m5chqfep4x2nhcvy
1
0
Lesenswert?

Merkurarnie?

:-( Was soll der Schmarrn in einer Tagezeitung?

Unser Nachbar hat ein neues Türschild angebracht, ...

Antworten
achsoo
4
7
Lesenswert?

merkur

kann man den stümperfussball versichern...???

Antworten
621bdb771bbfc51fe0cc7c9efa125121
3
14
Lesenswert?

auf wessen kosten genau

kann sich die Merkur das leisten?

bin ja nicht dort, würde aber wechseln!

Antworten
baldasar
3
5
Lesenswert?

Re: auf wessen kosten genau

Grosser VIP Bereich auf Steuerzahler kosten,das kann nur der ÖVP einfallen

Merkur Prämien werden hoffentlich nicht steigen...

Antworten
MIB
3
9
Lesenswert?

auf wessen Kosten wohl?

das ist normaes Sponsoring oder Werbung, wie es jede Versicherung betreibt.
und wennstschaust, welche Neubauten oder Umbauten in Wien gerade entstehen (Allianz Arena; Generali Arena),da wird das Sponsoring von Merkur sicher eine geringe Summe gegebüber den Wiener Stadien sein.

Antworten
621bdb771bbfc51fe0cc7c9efa125121
2
10
Lesenswert?

also

Prämien vergleichen!!!!!!!!!!

oder bist deppert!

Antworten
oy48j6syysgx9g0edldilsqai0t76gad
0
2
Lesenswert?

Prämien vergleichen, stimmt nur bedingt

Senioren oder Erkrankte können fast nicht mehr wechseln. Das wissen auch die Versicherungen.

Antworten