AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Österreich - Dänemark 3:2 n. V.Ali Wukovits schoss Österreicher zum Turniersieg

Österreichs Nationalteam hätte sich mehr Zuschauer in Klagenfurt verdient gehabt. Im Finale konnte die Bader-Truppe zwei Mal einen Rückstand egalisieren.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ICE HOCKEY - Oesterreich Cup
Österreichs Eishockey-Team hatte allen Grund zum Jubeln © GEPA pictures
 

Zwei Partien, zwei Siege für Team Rot-Weiß-Rot. Die wohl stärkste Mannschaft bei diesem Österreich-Cup in Klagenfurt wartete zum Abschluss auf Team Austria. Dänemark reiste nahezu mit WM-Personal an. Gespickt war deren Kader mit Cracks, die in Schweden, Deutschland, Schweiz oder beim VSV engagiert sind. Vom Bully weg zogen sie mit hohem Laufpensum und körperlicher Präsenz die Partie an sich. Die jungen Österreicher (Baltram fiel verletzt aus) taten sich schwer, Zugriff auf das Spiel zu erhalten. Wenn auch die Skandinavier optisch dominierten – die rot-weiß-rote Defensive hielt dem Ansturm stand.

Kommentare (2)

Kommentieren
one2go
0
1
Lesenswert?

Was für ein Präsident

Was für eine Aussage?????
Es wäre auch in anderen Spielorten nicht anders!

Antworten
BernddasBrot
0
3
Lesenswert?

Das mangelnde Zuschauer Interesse ?.?

schon einmal angeführt wie viel u.a. ein Stehplatz kostet ? Satte 25 Euro , Sitzplätze über 35 ....

Antworten