Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÜberraschungEx-VSV-Coach Ceman heuert in Linz an

Der erst kürzlich vom VSV gefeuerte Dan Ceman hat einen neuen Job gefunden. Tabellenschlusslicht Linz hat den Kanadier unter Vertrag genommen.

Dan Ceman steht nun bei Linz hinter der Bande © GEPA pictures
 

Bei den Trainern überraschen die Black Wings Linz heuer bereits zum zweiten Mal. Nachdem die Oberösterreicher zuerst dem unerfahrenen Pierre Beaulieu das Vertrauen geschenkt haben, nimmt der Klub nun Dan Ceman unter Vertrag. Jener Ceman, der erst vor einige Wochen vom VSV gefeuert wurde und der speziell von den heimischen Spielern extrem kritisiert wurde. Diese Umstände hinderten die Linzer anscheinend nicht daran, dem Kanadier eine weitere Chance in der ICE Hockey League zu geben.

„Mit Dan haben wir einen guten Trainer gefunden, der bereits auf viele Erfolge in Europa zurückblicken kann. Ich erwarte von ihm, dass er mit seiner positiven Einstellung wichtige Impulse setzen kann, um mit der Mannschaft auf die Siegesstraße zurückzukehren", sagt Linz-Manager  Gregor Baumgartner.

Am 25. Dezember wird Ceman erstmals die Mannschaft beim ersten gemeinsamen Training kennenlernen, sein Debüt feiert er am 26. Dezember im Spiel der Linzer gegen die Vienna Capitals.

Kommentare (2)
Kommentieren
georgXV
0
2
Lesenswert?

VSV

gut für den VSV, denn bei einer sofortigen Neuanstellung von Dan Ceman fallen KEINE Gehaltsfortzahlungen an.
Und immer wieder die Frage, gibt es im österreichischen Eishockey / bei den Black Wings KEIN professionelles Scouting ?
Sonst wäre es NICHT zu einer Verpflichtung von Pierre Beaulieu und beim VSV zu der von Dan Ceman gekommen ...

Peterkarl Moscher
0
4
Lesenswert?

Flachzange

Wieder hat eine Flachzange einen Ersatz gefunden, Gregor Baumgartner
herzlichen Glückwunsch!!!!! Linz der gekauften Spieler !!!!