Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

ÖEHV-PräsidentenwahlPhilipp Hofer: "Eine zweite Liste ist sicher auch eine Motivation"

STEHV-Präsident Philipp Hofer gilt als mächtigster Landesvertreter und Mittendorfer-Mastermind. Er bringt die meisten Stimmen für die ÖEHV-Präsidenten-Wahl, die am Samstag in Villach über die Bühne geht.

Philipp Hofer
Philipp Hofer © Ballguide
 

In Villach wird heute der ÖEHV-Präsident gewählt. Die Opposition entstammt ebenfalls aus Kärnten. Man hat beinahe das Gefühl, dass es sich die Kärntner wieder richten wollen. Welche Rolle nimmt die Steiermark ein?
PHILIPP HOFER: Die Steiermark ist mittlerweile das stimmenstärkste Bundesland, denn die Zahlen sind in den vergangenen Jahren im Nachwuchs und im Erwachsenen-Bereich deutlich gestiegen. Mit der Akademie-Gründung vor zwei Jahren und den Bundesligavereinen der Herren und Damen sowie der Parasportler sind wir sehr breit aufgestellt. Alles in allem ist die Steiermark ein stark wachsender Verband, der sich weiterhin nach oben orientiert. Mit der Akademie, dem Livestreaming oder dem Hockey-Data-System haben wir in Österreich auch immer wieder eine Vorreiterrolle eingenommen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren