Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach LinzEntwarnung bei VSV-Stürmer Anton Karlsson

VSV-Topscorer Anton Karlsson sorgte beim wichtigen 3:2-Sieg gegen Linz für die Schrecksekunde der Partie. Er bekam einen Schuss aufs Knie, wurde aber noch in der Nacht aus dem LKH Villach entlassen. Es ist "lediglich" eine Prellung.

Karlsson ist nicht schwerer verletzt
Karlsson ist nicht schwerer verletzt © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Durchatmen im Adlerhorst! Gegen Linz führten die Adler kurz vor Schluss bereits mit 3:2, verteidigten mit letzter Kraft den Sieg über die Zeit. Plötzlich wurde es still in der Villacher Stadthalle. Ausgerechnet Topscorer Anton Karlsson (30 Punkte) blieb am Villacher Eis liegen, musste per Trage abtransportiert werden. Er hatte einen Schuss aufs Knie bekommen, wurde direkt ins LKH Villach gebracht. 

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

ingehoi
1
0
Lesenswert?

Trainer Verantwortung

Diese Verletzungen hat ganz alleine Aho zu verantworten!Unseren vielleicht besten Stürmer ständig in unterzahl zum Blocken der Schüsse auf das Eis zu schicken grenzt an Körperverletzung !!