AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VSV-RoadtripIn Linz soll der dritte Villacher Streich in der Fremde gelingen

Die Adler sind heute erstmals in Linz zu Gast. Im Sommer bemühten die Black Wings sich auch um Martin Ulmer. Entwarnung bei KAC-Verteidiger Martin Schumnig.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Wenn Ulmer (links) trifft, dann meistens doppelt
Wenn Ulmer (links) trifft, dann meistens doppelt © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Philipp Brem)
 

Vor der Länderspielpause gelang dem VSV lediglich ein Auswärtssieg. Nun gab es in Fehervar und Wien gleich zwei in Folge. Beim 8:4 Ende September in Dornbirn traf Martin Ulmer zweimal. Den 3:2-Overtimesieg in Wien ermöglichte der Vorarlberger abermals mit einem Doppelpack, insgesamt seinem dritten in dieser Saison. „Ich bin wohl so etwas wie der Timo Werner des österreichischen Eishockeys“, lacht der Flügel. Der deutsche Stürmer von RB Leipzig gilt so wie Fußballfan Ulmer als Spezialist dafür, in einem Spiel mehrfach zu treffen. „Aber am wichtigsten ist auf jeden Fall, dass wir jetzt auch auswärts Punkte holen“, weiß Ulmer. Die Ausbeute brachte den VSV nun wieder über den Strich der Top-Fünf.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.