AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Neo-Trainer Jyrki Aho im Interview"Die Werte des VSV stimmen mit meinen überein"

Der Finne Jyrki Aho (44) übernimmt nun offiziell den VSV als Cheftrainer. Zuletzt war er bei KHL-Klub Kunlun Red Star engagiert. Aho sieht für die Blau-Weißen eine große Chance und stellt sein Grundsätze vor.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel lesen
  • Tägliches E-Paper lesen
  • Smartphone-App uneingeschränkt nützen
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
Head coach of Aessaet Jyrki Aho during Finnish Hockey League match HIFK vs Aessaet at Helsinki ice hall
VSV-Trainer Jyrki Aho hinter der Bande bei Ässät © imago/All Over Press Finland
 

Herr Aho, Ihr Lebenslauf liest sich beeindruckend. Sie waren in Finnland erfolgreich, kehren aus der KHL, der zweitbesten Liga der Welt, retour und übernehmen jetzt den VSV. Die Frage lautet: Wieso tun Sie sich das eigentlich an?

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren