AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

KAC - Znaim Rotjacken wollen heute den dritten Platz absichern

Der KAC trifft vor heimischen Publikum auf den HC Znaim und kann mit einem Sieg den dritten Tabellenplatz festigen. Lars Haugen steht gegen die Tschechen wieder im Line-up.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Andrew Kozek feiert gegen Znaim sein Comeback © (c) GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber
 

Mit dem souveränen 3:0-Auswärtssieg gegen Dornbirn machten die Rotjacken in der Tabelle gleich drei Plätze gut. In den verbleibenden sechs Spielen des Grunddurchgangs gilt es nun den dritten Rang zu verteidigen. Linz, Bozen und Znaim liegen knapp hinter dem KAC in Lauerstellung. Die Ausgangslage kann aber durchaus optimistisch stimmen, immerhin hat die Mannschaft von Petri Matikainen ein bzw. zwei Spiele weniger absolviert als ihre Konkurrenten.

Im heutigen Heimspiel gegen Znaim treffen nicht nur zwei direkte Gegner aufeinander, sondern auch die beste Verteidigung auf die drittstärkste Offensivabteilung der Liga. Während die Rotjacken in 34 Spielen erst 66 Gegentore (Schnitt: 1,94% pro Spiel) kassierten, trafen die Tschechen bereits 119 Mal ins Schwarze. Die Favoritenrolle liegt dennoch bei Manuel Ganahl und Co., die zwei der bisherigen drei Duelle für sich entscheiden konnten. „Znaim ist immer ein schwieriger Gegner. Sie haben einen flinken Spielaufbau, wir müssen also vor allem im Backcheck sehr genau und flott sein. Znojmo liegt nur einen Punkt hinter uns. Wir sind auf eine hart umkämpfte Begegnung eingestellt“, weiß Daniel Obersteiner, der am Freitag mit einem Tor und einem Assist glänzte.

Andrew Kozek wird bereits heute wieder im Kader stehen und auch Lars Haugen feiert nach überstandener Verletzung sein Comeback. Im Tor wird aber wohl wieder David Madlener beginnen. Über einen Einsatz von Johannes Bischofberger (erkrankt) wird erst nach dem Vormittagstraining entschieden, Nick Petersen fehlt weiterhin.  

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.