AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Znaim - KAC 3:4 n.P.Kozek schießt den KAC zum Sieg

Lange war gegen Znaims Defensive nichts zu machen. Im Schlussdrittel brachten Siim Liivik und Andrew Kozek den KAC rasch wieder ins Spiel. Matt Neal setzte in Minute 46 den Ausgleich drauf. Kozek verwertete im Penaltyschießen als siebenter und einziger Schütze.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Doch noch Grund zum Jubeln nach schwachem Start
Doch noch Grund zum Jubeln nach schwachem Start © (c) GEPA pictures (GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber)
 

Die Tschechen hatten den besseren Beginn, nach 152 Sekunden bejubelte Tomas Svoboda seinen 1:0-Führungstreffer. Es war eine Verkettung von Fehlern, die einer indisponierten Klagenfurter Defensive den frühen Gegentreffer einbrockte. Über das Stellungsspiel von Schlussmann Lars Haugen beim Abschluss aus spitzem Winkel ins kurze Eck wird ebenfalls noch zu sprechen sein. Nach vorne ging trotz mehr Spielanteilen wenig. Zaghaftes Aufbauspiel und Abschlussschwäche machten das erste Überzahlspiel zunichte. Im direkten Gegenzug setzte Znaim den KAC so unter Druck, dass Ales Sovas Weitschuss zum 2:0-Pausenstand daraus resultierte.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren