Intensive Pre-SeasonGraz 99ers bereiten sich mit acht Testspielen auf die neue Saison vor

Mit acht Testspielen haben die Graz 99ers ein straffes Vorbereitungsprogramm. Für Fans gibt es ein öffentliches Training und ein Testspiel mit Zuschauern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
ICE HOCKEY - ICEHL, 99ers vs Innsbruck
Die 99ers wollen auch bei den Testspielen jubeln © GEPA pictures
 

In der kommenden Saison wollen die Graz 99ers nichts dem Zufall überlassen. Deshalb testet die Truppe von Headcoach Jens Gustafsson eifrig vor dem Start der kommenden Spielzeit. Acht Spiele stehen dabei auf dem Programm.

Die Vorbereitung startet Ende Juli, wenn die ersten Spieler in Graz eintreffen. Am 2. August stehen dann Tests auf dem Programm, ehe es am 4. August erstmals auf das Eis geht. Alle Fans der 99ers können am 6. August um 18 Uhr ein öffentliches Training im Merkur-Eisstadion bestaunen. Es folgen intensive Trainingswochen mit mehreren Testspielen. Im Zuge eines Turniers treffen die steirischen Cracks in Tschechien auf Mountfield HK (13. August) und SC Kolin (14. August.)

Wenige Tage später dürfen dann die Fans auch bei einem Spiel zurück ins Stadion. Gegen die Augsburger Panther öffnet das Merkur-Eisstadion am 20. August seine Tore - alle anderen Partien in der Vorbereitung finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Saisonstart erfolgt dann am 17. September. "Wir haben so viele Spiele, weil wir dieses Jahr einen tiefen Kader mit vielen talentierten, jungen Spielern haben. Ich möchte allen jungen Spielern eine Chance geben, sich zu beweisen. Im Laufe des Trainingslagers werden wir entscheiden, wer in der ALPS-Liga und wer in der ICE startet. Die meisten Spieler werden also nicht mehr als sechs Vorbereitungsspiele absolvieren", erklärt Gustafsson.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!