Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

EishockeyNeuzugang Andrew Gordon bringt NHL-Erfahrung in den Angriff der Graz 99ers

Der kanadische Stürmer Andrew Gordon soll die Steirer in der Offensive unterstützen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
November 27, 2011 Anaheim, CA. Anaheim Ducks right wing Andrew Gordon 41 in action in the first peri
Andrew Gordon steht künftig für die Graz 99ers am Eis. © imago images/ZUMA Wire
 

Die Statistik liest sich gut: 55 Spiele in der NHL für die Washington Capitals, Anaheim Ducks und die Vancouver Canucks. Zudem 568 Einsätze in der AHL (mit 421 Scorerpunkten) mit zwei Titelgewinnen. Zuletzt war er sechs Jahre in der schwedischen SHL bei Linköping aktiv und als Assistenz-Kapitän Führungsspieler. 99ers-Neuzugang Andrew Gordon bringt eine Menge Erfahrung nach Graz.

Kommentare (1)
Kommentieren
Ragnar Lodbrok
1
2
Lesenswert?

Seit einer gefühlten Ewigkeit

stoppelt der Manager, Hr Vollmann, im Sommer eine Legionärstruppe zusammen. Jedes Jahr, im Frühjahr, wird ein Schlußstrich gezogen und vollmundig ein Neuanfang versprochen. Also quälen wir uns wieder durch eine Saison, 2022 wird wieder ein Schlußstrich gesetzt, ein Neuanfang gestartet und im Sommer 2022 wird Hr Vollmann wieder eine B Truppe aus alten Spielern zusammengesetzt. Oder Spielern die sonst nirgends mehr unterkommen. So etwas geht nur bei den 99ers. In jedem anderen Sport hätte der Präsident schon vor Jahren die Reißleine gezogen. Aber gut...tümpeln wir halt weiter...ins Stadion braucht man schon lange nicht mehr gehen...schade um jeden Cent.