Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

99ers vs Linz 3:1 In vier Minuten die Partie gedreht

Tony Cameranesi und Ken Ograjensek drehten im letzten Drittel das Spiel gegen die Linzer und Hunter Fejes traf das leere Tor zum 3:1. Die 99ers haben die Spitze der ICE Hockey League verteidigt.

ICE HOCKEY - ICEHL, 99ers vs Black Wings
© GEPA pictures
 

Spiel Nummer sechs nach dem "Corona-Break" in der bet-at-home ICE Hockey League und die Graz 99ers empfingen mit den Black Wings aus Linz ein Team, mit dem sie noch eine Rechnung offen hatten. Immerhin musste sich die Mannschaft von Trainer Doug Mason in der zweiten Runde 0:2 geschlagen geben. Während die Grazer in den letzten fünf Partien vier Sieger gefeiert haben, kamen die Black Wings mit einer Vier-Niederlagen-Serie in die Merkur Eishalle. Bei den Grazern fehlten neben dem Langzeitverletzten Daniel Oberkofler noch Charlie Dodero, Kevin Moderer, Adis Alagic und Lukas Kainz im Lineup. Somit rutschte Kapitän Oliver Setzinger wieder einmal in die Verteidigung zurück.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren