AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

EishockeyDie 99ers sind nun komplett

Die Graz 99ers haben ein letzten Mal auf dem Transfermark zugeschlagen. Joakim Hillding wurde von Oskarshamn aus Schweden verpflichtet.

ICE HOCKEY - CHL, RB Muenchen vs Vaexjoe
Joakim Hillding (links) © 
 

Die Graz 99ers haben ihren Kader vervollständigt. Der Halbfinalist der abgelaufenen EBEL-Saison hat mit dem schwedischen Stürmer Joakim Hillding den letzten Platz gefüllt. Der 30-Jährige spielt auf der Position des Centers und hat in der abgelaufenen Saison Oskarshamn in die höchste schwedische Liga (SHL) geführt. Dabei wurde er im Play-off zum Schlüsselspieler des Vereins. In den zwölf Partien um den Aufstieg traf er sechs Mal und steuerte sechs Assists zum Aufstieg bei. Co-Trainer Jens Gustafsson lotsten die neue Nummer 24 der 99ers nach Graz. Weitere Beweggründe waren die Verpflichtung des zweifachen schwedischen SHL-Champions Cristopher Nihlstorp und die CHL-Qualifikation.

Neben Hillding hat Trainer Doug Mason noch drei weitere Spieler in die Kampfmannschaft geholt: Lukas Färber (Verteidigung), Julian Pauschenwein (Angriff) und Clemens Krainz (Angriff) erhielten einen Profivertrag.

Kader

Der Kader der Graz 99ers für die
kommende Saison 2019/20:
Tor
Cristopher Nihlstorp (Vertrag bis 19/20), Thomas Höneckl (19/20)

Verteidigung
Amadeus Egger (19/20), Erik Kirchschläger (20/21), Oliver Setzinger (20/21),
Robin Weihager (19/20), Philipp Lindner (19/20), Kalle Johansson (19/20), Trevor Hamilton (19/20), Lukas Färber (19/20)

Stürmer
Dominik Grafenthin (19/20), Lukas Kainz (19/20), Kevin Moderer (20/21), Daniel Oberkofler (21/22), Travis Oleksuk (20/21), Colton Yellow-Horn (19/20), Zintis Zusevics (19/20), Matt Garbowsky (19/20), Dwight King (19/20), Ken Ograjensek (19/20), Sebastian Collberg (19/20), Joakim Hillding (19/20), Julian Pauschenwein (19/20), Clemens Krainz (19/20)

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren