Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Eishockey InternKooperationsvertrag ist erste ÖEHV-Bewährungsprobe

Die ICE-Liga könnte den Bestrebungen des Verbandes auf eine Legionärsreduktion ein Absage erteilen.

Neo-Geschäftsführer des ÖEHV Friedrich Nikolaus arbeitet an einer neuen Finanzierungsstruktur © (c) GEPA pictures/ Philipp Brem
 

Die Wogen rund um die Präsidiumswahlen des ÖEHV im vorigen Jahr scheinen sich nun endgültig geglättet zu haben. Mit der Bestellung von Friedrich Nikolaus wurde ein mehr als adäquater Nachfolger von Ex-Geschäftsführer Christian Hartl gefunden. Baustellen gibt es zur Genüge. Wichtigster Punkt ist der nach der Saison auslaufende Kooperationsvertrag zwischen Verband und ICE-Liga.

Vor allem die Anzahl der erlaubten Imports wird bei den anstehenden Verhandlungen Thema sein. „Das System ist in den letzten Jahren schief gelaufen. Das Ziel ist, dass wir mehr eigene Spieler haben“, bringt es Präsident Klaus Hartmann auf den Punkt. Aus Ligakreisen ist allerdings zu vernehmen, dass man, bei einer Aufnahme eines zusätzlichen österreichischen Vereins (eventuell EV Linz), die Legionärszahl wieder nach oben schrauben könnte, da „dafür zu wenig einheimische Spieler am Markt wären.“

Auch die Finanzierungsstruktur soll überarbeitet werden. Auf die Gelder (geschätzte 3,5 Millionen Euro) der „Stiftung zur Förderung des Eishockeysportes unter besonderer Berücksichtigung des Jugendsportes“ soll zugegriffen werden können. Kuratoriumsmitglieder der Stiftung sind Dieter Kalt sen., Siegfried Ledolter, Erich Irschik, Helmut Gartner und Peter Schramm. Des Weiteren ist auch die Einbindung eine Sportmarketingagentur vorgesehen. „Wir wollen in Zukunft einfach effizienter sein“, erklärt Hartmann.

In der NHL werden am Wochenende die „Outdoors at Lake Tahoe“ ausgetragen. Am Samstag trifft Colorado auf Las Vegas, am Sonntag ist Michael Raffl mit den Philadelphia Flyers Gegner der Boston Bruins (Puls24 live ab 20.55 Uhr). Die Spiele werden am Südufer von Nordamerikas größtem Bergsee an der Grenze zwischen Kalifornien und Nevada ausgetragen. Die Eisfläche befindet sich am 18. Fairway des Golfkurses im Edgewood Tahoe Resort, auf dem seit 1990 jährlich die American Century Championship steigt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren