AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Eishockey-WMRussland holt Punktemaximum, Deutschland überrascht

In den letzten Gruppenspielen der Eishockey-WM am Dienstagabend besiegte Russland Schweden mit 7:3. Kanada schlug die USA 3:0 und stößt damit noch auf Platz eins der Gruppe A vor. Zuvor hatte Deutschland gegen Finnland für eine Überraschung gesorgt.

Russlands Nikita Gusev (vorne) und Artyom Anisimov jubeln
Russlands Nikita Gusev (vorne) und Artyom Anisimov jubeln © APA/AFP/VLADIMIR SIMICEK
 

Die Finnen hätten mit einem Sieg über Deutschland Platz eins in der Gruppe A fixieren können. Aber sie haben nicht mit dem Widerstand der Deutschen gerechnet. Nach einer flotten und spannenden Partie setzten sich unsere Nachbarn völlig überraschend mit 4:2 durch. Deutschland trifft im Viertelfinale nun auf Tschechien.

Russland, das im Spiel um den Gruppensieg mit 7:4 über Schweden hinwegbrauste, bekommt es mit den USA zu tun. In einem weiteren Viertelfinalduell kommt es nun zum skandinavischen Derby zwischen dem Titelverteidiger und Finnland. Kanada, das sich mit einem klaren 3:0-Erfolg über die USA noch den Sieg in Gruppe B schnappte, bekommt Vizeweltmeister Schweiz als Viertelfinalgegner serviert.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren