Dass beide Mannschaften zum Start der Saison noch nicht mit der großen Punkteausbeute dastehen, war dem VSV und den Caps zu Beginn wohl anzumerken. Verhalten legten es beide an, bedacht, ja nicht den ersten Fehler zu machen. Passiert ist er im Umschaltspiel nach knapp vier Minuten den Wienern, die Robert Sabolic und John Hughes ziehen ließen. Hughes fand aus kurzer Distanz nach Sabolic-Querpass aber seinen Meister in Bernhard Starkbaum. Im direkten Gegenzug hatte JP Lamoureux Glück, Armin Preiser traf - ebenso wie zwei Minuten später James Sheppard - nur die Stange. Wiederum auf der anderen Seite brachen Andrew Desjardins und Chris Collins jeweils über die Seiten durch, die Abschlüsse aus spitzem Winkel fielen aber zu harmlos aus.