Trabzonspor ist zum siebenten Mal und erstmals seit 1984 wieder türkischer Meister. Der Club von der Schwarzmeerküste ist nach einem 2:2 gegen Antalyaspor bei neun Punkten Vorsprung nicht mehr vom ersten Verfolger Fenerbahce Istanbul einholbar. Mit dem Schlusspfiff waren die Fans nicht mehr zu halten und stürmten den Rasen.

Trabzonspor players and Trabzonspor fans celebrates victory after the Turkish Super League football match between Trabzo
Auf dem Rasen war schon Sekunden nach dem Schlusspfiff kein Platz mehr frei
© IMAGO/Seskim Photo

Die Feierlichkeiten liefen noch die ganze Nacht und wohl auch am Tag darauf noch ungebrochen. Tausende Fans versammelten sich in der Stadt und legten eine Lichtershow der Sonderklasse hin.