UnterhausUnterliga Nord A: Spielabbruch nach Zusammenbruch

Beim Unterliga-Duell zwischen Thörl und Lassing brach ein Spieler ohne Fremdeinwirkung zusammen. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, ist mittlerweile aber wieder zu Hause.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© GEPA
 

Beim steirischen Unterliga-Duell zwischen Thörl und Lassing ist ein Spieler der Gäste im Laufe der zweiten Hälfte zusammengebrochen und musste auf dem Feld notversorgt werden. „Ein Funktionär der Thörler ist Notfallsanitäter, der hat sofort geholfen“, sagt Franz Stocker, der Sportliche Leiter von Lassing.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!