Artikel versenden

Rapid muss einen Umweg in das internationale Geschäft nehmen

National wie international ist der Saisonstart bei den Hütteldorfern missglückt. In der Liga bleibt nach vier Runden nur Platz zehn, für den Einzug in eine europäische Gruppenphase wurde ein Umweg nötig.

Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@kleinezeitung.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.
« zurück zum Artikel