Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

S7-MarathonEva Wutti und Valentin Pfeil wollen auf der Baustelle zu Olympia

Auf einem Schnellstraßenabschnitt bei Fürstenfeld geht es für ein internationales Spitzenfeld um die letzten Startplätze für den Olympia-Marathon in Tokio. Eva Wutti und Valentin Pfeil wollen einen ergattern.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

"Wie gemalt“ seien Strecke und Starterfeld, sparte Hendrik Pfeiffer kurz vor dem Start nicht mit Lob für den S7-Marathon/Halbmarathon am Sonntag. Auf dem Baustellenareal der Schnellstraßen-Anschlussstelle A2/S7 bei Fürstenfeld gibt es ein Starterfeld, dessen Leistungsdichte und -niveau es bei einer Laufveranstaltung in Österreich noch nie gegeben hat.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren