Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Salzburg – WAC Die Generalprobe für das Cupfinale soll danebengehen

Der WAC trifft in vier Tagen zum zweiten Mal auf Salzburg. Die "Wölfe" wollen hinten konsequenter und vorne frecher sein. Gedankenaustausch zwischen Stary und Dutt. Tarik Muharemovic winkt der erste Einsatz von Beginn an.

SOCCER - BL, WAC vs RBS
Der WAC will heute noch aggressiver verteidigen als am Sonntag © GEPA pictures
 

Sechs Punkte hat der WAC bisher in der Meistergruppe geholt, bei Red Bull Salzburg stehen doppelt so viele Zähler auf dem Konto. Neben der Tabelle hat auch das Hinspiel der Doppelrunde am Sonntag die Rollen verteilt. Die Wolfsberger waren beim 1:2 engagiert und in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe, die Salzburger waren über 90 Minuten das bessere Team und der verdiente Sieger. „Wir müssen hinten noch viel konsequenter sein. Sie haben sich doch zahlreiche Chancen gegen uns herausspielen können“, sagt Trainer Roman Stary. Seine Offensivabteilung müsse frecher sein, 1:1-Situationen suchen und mehr in den Strafraum drängen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren