Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vor Sturm gegen HartbergDie große Frage: "Steirer-Duell" oder "Steirer-Derby"?

Sturm trifft heute in der Bundesliga auf Hartberg. Die beiden besten steirischen Klubs treffen aufeinander.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Sturm trifft heute in der 14. Runde der Bundesliga auf Hartberg. Damit treffen die beiden steirischen Klubs der höchsten Spielklasse aufeinander. Ein Derby, sollte man annehmen. Aber Sturm-Trainer Christian Ilzer vertritt da eine Ansicht, die absolut auch mehrheitsfähig ist.

"Das ist ein Steirer-Duell", sagt er bei der Pressekonferenz vor dem Spiel. "Ein Derby spielen wir gegen den GAK." Bei Hartberg sieht man das möglicherweise anders. Vom "Steirer-Derby" schreiben die Oststeirer in der Presseaussendung vor der Begegnung.

Uns interessiert: Wie sehen Sie das?

Kommentare (4)
Kommentieren
vanhelsing
1
1
Lesenswert?

Argus13

Ergänzung zu deinem Kommentar bzlg Schiris: LASK Spieler begeht 11er Foul, nicht mal gelbe Karte! Dante begeht 11er Foul, glatt Rot!! Soviel zu unseren Schiris!

Geom38
0
0
Lesenswert?

Nachdem ein Derby per definitionem

das Spiel zweier Mannschaften die aus einer Region kommen, ist, trifft das zweifellos auch auf's heutige Spiel zu. BVB gegen Schalke bspw. ist auch seit jeher das "Revierderby", da wird die Bezeichnung Derby auch nicht an einem Ort festgemacht.

uomo23
2
3
Lesenswert?

Derby ?

Es gab bzw. gibt nur ein Derby und zwar das gegen den GAK. Alles andere sind normale Fußballspiele egal ob es die Medien Pack oder Steirerderby nennen.

Alles Gute heut gegen Hartberg 🖤🤍

argus13
3
13
Lesenswert?

Derby

Das Steirer Derby ist sicher spannend. Spannender wird sein, ob die Schiedsrichter bei ihrer Linie bleiben und in jedem Spiel einen Sturmspieler aus kleinlichen Gründen gleich mit rot ausschließen. Als Eze beim früheren Rapidspiel durch ein schweres Foul einen Beinbruch erleidet, gab es keine Rote oder Strafe! Kein Wunder wenn unsere Schiris kaum international pfeifen dürfen! Bis Ende der Meisterschaft muss dann Sturm, wenn es so weiter geht, mit den Amateuren spielen!