EXKLUSIV*AUSGEBUCHT* Exklusive Leserreise nach Linz zum Brucknerfest

Exklusive Leserreise - Auf den Spuren eines großen Komponisten. Fahren Sie mit Retter Reisen nach Linz ink. 2 Karten für das Brucknerfest. Termin: 22. bis 24. September 2018.

Das Brucknerhaus Linz © (c) MARTIN STEINKELLNER ARCHITEKTURF
 

Exklusive Leserreise nach Linz inkl. 2 Karten fürs Brucknerfest um 332 Euro pro Person

Brucknerfest. Lernen Sie mit der Kleinen Zeitung das Linz des berühmten
Komponisten Anton Bruckner kennen. Wohlklänge garantiert!

liegt das Schöne so nah: Oberösterreichs Landeshauptstadt Linz ist Jahr für Jahr Gastgeber des internationalen Brucknerfests, eines der renommiertesten Klassikfestivals Österreichs. Exklusiv haben Sie die Gelegenheit, Werke großer Sinfoniker wie Beethofen, Schuhmann und natürlich Bruckner selbst im Rahmen ei-nes spannenden Programmes
und in herrlichem Ambiente zu erleben.

Drei Tage – perfekt organisiert – spannen einen interessanten Bogen von Kultur und Geschichte zur Musik

 

Mein V%rteil:

Exklusive Leserreise nach Linz  inkl. 2 Karten für das Brucknerfest

Termin: 22. bis 24. September 2018

Inkludierte Leistungen:

  • Fahrt im Retter Luxus-Reisebus
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet | park inn by Radisson, 4-Sterne-Hotel
  • Karten PARKETT für Brucknerfest: Klassische Klangwolke und Konzertabend mit Rudolf Buchbinder im Brucknerhaus
  • Eintritt & Führung im Stift St. Florian inkl. Orgelkurzkonzert auf der Brucknerorgel
  • Alle Transfers ab / bis Hotel zum Brucknerhaus
  • Stadtrundgang zu Anton-Bruckners-Lebensstationen in Linz inkl. Führung zur „Brucknerstiege“ mit Hörbeispielen auf der Brucknerorge
  • Eintritt & Führung voestalpine Stahlwelt und Werkstour
  • RETTER Reiseleitung

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer: 332 Euro.
Einzelzimmerzuschlag: 98 Euro.

Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre Vorteilsclub-Nummer bekannt.

Buchungen und Detailprogramm unter: reisen@retter.at oder Tel (03335) 39 00.

Reiseablaug

Kulturstadt an der Donau - Kunst und Bruckner in LINZ | ein Abend mit Rudolf Buchbinder


TAG 1 - tift St. Florian & Internationales Brucknerfest LINZ 
Anreise ins Stift St. Florian mit dem komfortablen RETTER Luxus-Reisebus. Das Augustiner Chorherrenstift war für Anton Bruckner schon in jungen Jahren seine Heimat. Als Kind war er Mitglied der berühmten Florianer Sängerknaben und später Lehrer und Stiftsorganist. Unter der großen Brucknerorgel in der Stiftskirche fand Anton Bruckner sogar seine letzte Ruhestätte. Bei einer Stiftsführung bestaunen Sie die Bibliothek mit mehr als 150.000 Bänden, den imperialen Marmorsaal, den Sebastianaltar von Albrecht Altdorfer, die Gruft mit dem Sarkophag Anton Bruckners.  Ein kurzes Orgelkonzert auf der Brucknerorgel rundet die Führung ab.

Direkte Fahrt nach Linz. Abends besuchen Sie die Klassische Klangwolke 2018 im Großen Saal des Brucknerhauses. Hören Sie Werke drei großer Sinfoniker: Bruckner, Beethoven und Schuhmann - interpretiert vom Beethoven Orchester Bonn. Rücktransfer ins Hotel im komfortablen RETTER Luxus-Reisebus.

TAG 2 | LINZ Auf den Spuren Anton Bruckners & Brucknerfest mit Rudolf Buchbinder
Bei einem geführten Stadtrundgang entdecken Sie das Linz während der Zeit Anton Bruckners. Immerhin lebte und wirkte der „Musikant Gottes“ 13 Jahre in Linz an der Donau einerseits als Domorganist andererseits war es auch hier, wo er zum Lehrer ausgebildet wurde.
Besuch des Alten Doms, Bruckners langjährige Wirkungsstätte, wo „seine Orgel“ als einzige im Originalzustand erhalten ist. Seit 2011 befindet sich hier eine neue Gedenkstätte für Anton Bruckner - die „Brucknerstiege“. Hörbeispiele zu seinem Schaffen sowie die Führung sind ein Muss für Einsteiger & Liebhaber.

Abends Besuch des Konzertes mit Rudolf Buchbinder im Großen Brucknersaal. Der Doyen unter den Beethoven-Interpreten unserer Tage spielt die berühmte „Pathétique“ natürlich im Original. Krönender Abschluss des Programms bildet die „Waldstein“-Sonate. Rücktransfer ins Hotel im komfortablen RETTER Luxus-Reisebus.

TAG 3 | Von LINZ zur voestalpine Stahlwelt
Wir fahren nach dem Check-In im Hotel zur voestalpine Stahlwelt. Bei einem geführten Rundgang erhalten Sie faszinierende Einblicke in die Welt des Stahls. Glanzvolle Fixpunkte sind 80 große, verchromte Kugeln mit einem Durchmesser von bis zu 2,50 Metern. Einzelne Kugeln sind in den Ausstellungsparcours integriert, angeschnitten und zum Teil auch begehbar. Nach dem Besuch der Ausstellung geht es mit dem Multimedia-Bus auf Werkstour. Sie erleben drei große Großanlagen: Hochofen A, Warmwalzwerk und Platinenfertigung (Änderungen vorbehalten, abhängig von den betrieblichen Erfordernissen). Wussten Sie, dass das Stahlwerk als das sauberste und innovativste weltweit gilt? Nachmittags Heimreise auf direktem Weg.

©

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen