Zucchinipuffer mit Tsatsiki

Zutaten für 4 Personen. Für die Puffer.

80 dag kleine, feste Zucchini
1 Zwiebel
1 B. Petersilie
3 Eier
Mehl
2 EL Gouda (Hartkäse)
Öl zum Braten
Salz, Pfeffer

Für das Tsatsiki.

1/4 l griech. Joghurt
1 kleine Gartengurke
2 Knoblauchzehen
Salz

Zubereitung.

1. Für das Tsatsiki die Gurke grob reiben. Salzen. Nach 15 Minuten ausdrücken. Das Gurkenwasser abgießen. Den Knoblauch fein hacken. Das Joghurt mit Salz und Knoblauch verrühren. Die Gurke untermengen. Eine Stunde kalt stellen.

2. Für die Puffer die Zucchini grob reiben. Salzen. Nach 15 Minuten trocken tupfen. Zwiebel und Petersilie fein hacken. Den Käse reiben. Zucchini, Mehl, Käse und Eier gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem Esslöffel die Zucchinimasse portionsweise in die Pfanne geben, flach drücken und auf jeder Seite bei Mittelhitze zwei bis drei Minuten goldbraun braten. Auf Küchenpapier im 50 Grad heißen Backrohr warm stellen, bis alle Puffer gebacken sind. Mit Tsatsiki servieren.

 

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis