Ofenerdäpfel

Zutaten für 4 Personen.

1 kg festkochende Erdäpfel
2 Knoblauchzehen
2 Rosmarinzweige
1/2 kg Steinpilze
1/4 kg Kirschparadeiser
1 B. Basilikum
Olivenöl
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Die Erdäpfel in Salzwasser fast gar kochen. Schälen und der Länge nach in Viertel schneiden. Salzen und pfeffern. Die Pilze in Scheiben schneiden. Olivenöl mit den halbierten Knoblauchzehen und Rosmarinzweigen erhitzen. Die Steinpilzscheiben darin portionsweise anbraten. Salzen und pfeffern.

2. Die Paradeiser halbieren. Ein tiefes Blech mit Öl bestreichen. Erdäpfel, Pilze und Paradeiser darauf verteilen.

3. Ins 180 Grad heiße Backrohr schieben. 20 Minuten backen.

4. Das Basilikum über die Ofenerdäpfel streuen. Zu gegrilltem Fleisch servieren.

Tipp: Wer keine Steinpilze gefunden hat, kann stattdessen Paprikaschoten verwenden. Dazu zwei oder drei rote oder gelbe Paprikaschoten halbieren, entkernen und auf ein befettetes Blech legen. Mit Öl bestreichen. Ins heiße Backrohr schieben und bei 220 Grad so lange backen, bis die Haut Blasen wirft. Herausnehmen, ein feuchtes Küchentuch darauflegen und abkühlen lassen. Die Haut abziehen, die Paprika in Streifen schneiden und zu den Erdäpfeln aufs Blech geben.


Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis