Tagliatelle mit Ziegenfrischkäse

Zutaten für 4 Person.

8 dag Tagliatelle (schmale Bandnudeln)
2 bis 3 Kirschparadeiser
1 Knoblauchzehe
7 dag Zucchini
6 dag Ziegenfrischkäse
Pfefferoni
Olivenöl
frisches Basilikum
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung.

1. Die Paradeiser vierteln, die Kerne herausschneiden. Die Zucchini in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch klein würfeln. Den Pfefferoni entkernen und in kleine Würfelchen schneiden. Wer Schärfe mag, nimmt etwas mehr, wer hingegen Schärfe nicht verträgt, lässt den Pfefferoni weg.

2. Die Nudeln in reichlich Salzwasser nicht ganz al dente kochen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin goldgelb dünsten. Pfefferoni und Zucchini dazugeben. Goldgelb anrösten. Die Paradeiser
untermengen. Kurz erhitzen.

3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln abseihen. Etwas Nudelkochwasser auffangen. Die Nudeln in die Pfanne geben. 2 bis 3 EL Nudelkochwasser darüber gießen. Zwei bis drei Minuten fertig garen. Mit
Salz und Pfeffer abschmecken. Immer wieder schwenken.

4. Nun erst den Ziegenfrischkäse in kleinen Stücken darüberstreuen.
Nochmals durchschwenken. Sofort anrichten. Basilikum darüberstreuen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis