Dagobert-RezeptKürbissuppe

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kürbissuppe (Symbolbild)
Kürbissuppe (Symbolbild) © Monika Grabkowska
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 20. September 2021

Kürbissuppe

Für 4 Personen.

Zutaten:

20 dag mehlige Erdäpfel
1 Zwiebel
1,5 l Rindsuppe
80 dag Kürbisfleisch
2 Scheiben Toastbrot
1/8 kg Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Butter

Zubereitung:

1. Die Erdäpfel waschen, schälen und in Würfel schneiden. Den Kürbis ebenfalls würfeln.

2. Die Zwiebel fein hacken und in einem großen Topf in 1 EL Butter andünsten. Die Erdäpfel dazugeben und mit Suppe aufgießen. Aufkochen.

3. Nach etwa zehn Minuten Kochzeit den Kürbis dazugeben. Weitere 15 Minuten leicht kochen lassen.

4. In der Zwischenzeit das Toastbrot klein würfeln und in etwas Butter goldbraun rösten.

5. Das gekochte Gemüse im Topf mit dem Mixstab pürieren. Crème fraîche dazugeben und mit dem Schneebesen unterschlagen.

6. Die Suppe nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

7. Die Suppe anrichten und die Brotwürfel darüber streuen.

Tipp: Wenn Sie vor dem Pürieren noch etwas Kernöl zur Suppe geben, bekommt sie ein nussiges Aroma.

Eine andere Variante: Anstelle von Brotwürfeln 1 EL geschlagenes Obers auf die Suppe setzen und gehackte Kürbiskerne darüber streuen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis