Dagobert-RezeptKalte Gurkensuppe

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Kalte Gurkensuppe (Symbolbild)
Kalte Gurkensuppe (Symbolbild) © Shayna Douglas
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 31. August 2021

Kalte Gurkensuppe

Für 4 Personen.

Zutaten:

1 kg Gartengurken
4 dl Sauermilch
Zitronensaft
1 Knoblauchzehe
Dill bzw. Petersilie
Mineralwasser (prickelnd)
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Gurken schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit 1 dl Mineralwasser und gehacktem Knoblauch in den Mixer geben und pürieren. In eine Schüssel gießen.

2. Sauermilch mit 1 dl Mineralwasser glatt rühren und unter die Gurken mengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

3. Das Dillkraut (ersatzweise Petersilie) fein hacken und über die Suppe streuen.

Tipp: Anstelle von Sauermilch können Sie natürlich auch Joghurt verwenden. Gehaltvoller wird die Suppe, wenn Sie noch etwas Schafkäse über die angerichtete Suppe streuen.

Köstlich schmeckt auch ein Salat aus der eher ungewöhnlichen Mischung aus Gurken und Radieschen. Dazu Gurken und Radieschen in feine Scheiben schneiden. Salzen und pfeffern. Eine Sauce aus Sauerrahm, Zitronensaft, Senf, fein gehackten Schalotten, gehackter Dille, Salz und Pfeffer zubereiten und über den Salat träufeln. Sofort servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis