Dagobert-RezeptBandnudeln mit Sommerpesto

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sommerpesto
Sommerpesto (Symbolbild) © Artur Rutkowski
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 14. Juli 2021

Bandnudeln mit Sommerpesto

Für 4 Personen.

Zutaten:

40 dag Tagliatelle
10 EL gehackte Kräuter
2 Knoblauchzehen
3 dag geschälte Mandeln
7 dag Parmesan
Olivenöl
Butter
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Knoblauch und Mandeln grob hacken. Die Mandeln ohne Fett goldgelb rösten. Den Knoblauch in wenig Butter erhitzen. Er darf auf keinen Fall braun werden.

2. Mandeln und Knoblauch mit den Kräutern in einen Cutter (Küchenmaschine) geben. So viel Olivenöl dazugießen, dass eine cremige, aber nicht zu feine Paste entsteht.

3. Den frisch geriebenen Parmesan untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Nudeln al dente kochen. Beim Abgießen einige Esslöffel Kochwasser auffangen und mit dem Pesto verrühren.

5. Die Nudeln in eine vorgewärmte Schüssel geben. Gut mit dem Pesto vermengen.

Tipp: Für das Pesto benötigen Sie verschiedene Sommerkräuter. Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon, Oregano können in größeren Mengen verwendet werden, bei sehr intensiv schmeckenden Kräutern wie Salbei, Rosmarin und Thymian sollten Sie bei der Menge etwas zurückhaltender
sein. Verwenden Sie mindestens fünf verschiedene Kräuter!

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis