RezeptKaiserschmarrn aus Österreich

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Traditions-Nachspeise aus Österreich: Kaiserschmarrn © RitaE auf Pixabay
 

Kaiserschmarrn

  • 25 min Zubereitungszeit
  • für 4 Personen

Zutaten:

4 Eier, Größe M 
125 g Mehl
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
300 ml Milch
75 ml Mineralwasser (mit Sprudel)
40 g Butter
40 g Rosinen (optional)
2 EL Obstsaft 
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

1. Rosinen in Orangensaft 15 min. einweichen. 

2. Eier trennen und Eiweiß zu Schnee schlagen. 

3. Mit dem Mixer oder der Küchenmaschine die Eigelb, Zucker und Salz sowie Vanillezucker zu einer cremigen Masse schlagen.

4. Nach und nach Mehl zur Eier-Zucker-Mischung geben. Danach auch Milch und Mineralwasser einrühren. 

5. Rosinen aus dem Saft nehmen und zur Masse hinzufügen. 

6. Eischnee vorsichtig unterheben.

7. Butter in einer großen Pfanne erhitzen (mittlerer Stufe). Den Teig hineingeben und 5 min. goldbraun backen. 

8. Den Kaiserschmarrn mit einem Pfannenwender vierteln, wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldbraun backen. 

9. Den Kaiserschmarrn in mundgerechte Stücke zerreißen (z.B. mit zwei Gabeln oder Pfannenwendern). 

10. Mit Puderzucker bestreuen und evtl. mit Zwetschken-Röster oder Apfelmus servieren. 

Gutes Gelingen & guten Appetit!