Dagobert-RezeptBrennesselnudeln

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Brennesselnudeln
Brennesselnudeln (Symbolbild) © Sara Scarpa
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 2. April 2021

Brennesselnudeln

Für 4 Personen.

Zutaten
Nudelteig:

30 dag Mehl
1 EL Öl
1 Prise Salz
3 Eier
1 bis 2 EL Wasser

Fülle:

40 dag Brennnesselblätter
10 dag Prosciutto
2 Schalotten
2 Knoblauchzehen
1 Semmel
Milch
2 Eier
Butter
Muskatnuss
Salz
Pfeffer a. d. Mühle
Eiklar

Zubereitung:

1. Aus den Teigzutaten einen Nudelteig kneten. In Folie wickeln. Eine halbe Stunde rasten lassen.

2. Die Brennnesselblätter blanchieren. Zum Abtropfen in ein Sieb geben. Gut ausdrücken.

3. Die Semmel in etwas Milch einweichen, dann ausdrücken. Den Prosciutto klein schneiden. Knoblauch und Schalotten fein hacken. In Butter andünsten. Den Prosciutto dazugeben und mitdünsten. Die Brennnesselblätter fein hacken. Mit Prosciutto-Mischung, Semmel und Eiern vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Sollte die Masse zu weich sein, Semmelbrösel untermengen, ist sie zu fest, noch ein halbes Ei unterkneten.

4. Den Teig dünn ausrollen. Die Brennnesselfülle in Häufchen auf einer Teigbahn verteilen. Rund um die Häufchen verschlagenes Eiklar streichen. Die zweite Teighälfte darüberlegen. Den Teig rund um die Füllung festdrücken. Teigtaschen ausschneiden.

5. In leicht kochendem Wasser etwa zehn Minuten ziehen lassen. Mit Rahm- oder Paradeissauce servieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis