Rhabarber-Erdbeer-Parfait

Zutaten.

15 dag Rhabarber
1/2 kg Erdbeeren
2 Eier
10 dag Zucker
1 TL Vanillezucker
1/4 l Schlagobers
Minze zum Garnieren

Zubereitung:

1. Den Rhabarber in sehr kleine Stücke schneiden. Zugedeckt bei wenig Hitze und mit wenig Wasser weich kochen. Mit dem Mixer glatt rühren und auskühlen lassen. 1/4 kg Erdbeeren waschen, putzen und pürieren.

2. Die Eier trennen. Die Dotter mit 7,5 dag Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu steifem Schnee schlagen. Das Obers ebenfalls steif schlagen. Zuerst das Obers, dann den Schnee vorsichtig unter die Dottermasse heben. Die Masse halbieren. Die eine Hälfte mit dem Rhabarbermus, die andere mit dem
Erdbeerpüree mischen.

3. Eine Kastenform mit Folie auslegen. Die Parfaitmassen schichtweise in die Form streichen. Dann mit einer Gabel kreisförmig mischen (marmorieren). Zugedeckt für mindestens sechs Stunden in den Tiefkühlschrank stellen. Vor dem Servieren im Kühlschrank antauen lassen. In Scheiben schneiden und mit den restlichen Erdbeeren und Minzeblättern garnieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis