Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 5. Jänner 2022

Nusssoufflés mit Vanillesauce

Für 6 Personen.

Zutaten für die Sauce:

1Vanilleschote
1 Prise Salz
2 EL Zucker
4 Dotter
1/4 l Milch
1/8 l Schlagrahm

Für die Soufflés:

5 dag Walnüsse
5 dag Haselnüsse
4 dag Butter
4 dag Zucker
Eier
Zimt
1 Prise Salz
Zucker
Butter für die Form

Zubereitung:

1. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Milch, Schlagrahm, Schote, Mark, Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Schote entfernen.

2. Die Dotter mit wenig Vanillemilch verrühren. Die Dottermasse mit dem Schneebesen unter die fast kochende Vanillemilch rühren.

3. So lange bei milder Hitze weiterschlagen, bis eine leicht cremige Sauce entsteht. Dazu muss die Sauce ziemlich heiß werden (etwa 80 Grad), darf aber auf keinen Fall kochen. Kaltstellen.

4. Die Nüsse mahlen. Zimmerwarme Butter, Zucker und Dotter schaumig rühren. Mit Zimt würzen.

5. Die Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Nüsse und Schnee abwechselnd unter die Buttermasse ziehen.

6. Sechs Souffléförmchen mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen. Die Masse bis zu zwei Drittel der Höhe einfüllen. Ins 175 Grad heiße Backrohr schieben und 20 bis 25 Minuten backen.

7. Auf Dessertteller stürzen und mit Sauce umgießen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis