Dagobert-RezeptChutney aus Zwetschken

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Chutney aus Zwetschken (Symbolbild)
Chutney aus Zwetschken (Symbolbild) © Monika Grabkowska
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 22. September 2021

Chutney aus Zwetschken

Dieses Chutney passt vor allem zu Wild- und Lammfleischgerichten, aber
auch würziger Käse „verträgt“ sich wunderbar mit diesem „pikanten Zwetschkenröster“.

Zutaten:

1,5 kg Zwetschken
1 EL Senfkörner
1 EL Pimentkörner
1 EL geriebene Ingwerwurzel
3 bis 7 Chilischoten (je nach gewünschter Schärfe)
1 TL Gewürznelken
4 dl Rotweinessig
40 dag Zucker
Salz

Zubereitung:

1. Die Zwetschken halbieren und entsteinen. Die Chilischoten grob zerbröseln. Falls Sie Probleme mit scharfen Gewürzen haben, sollten Sie lieber etwas weniger davon verwenden.

2. Senfkörner, Chilischoten, Gewürznelken und Pimentkörner in einen Teefilter bzw. ein kleines Mulltuch geben und diesen bzw. dieses zubinden.

3. Zwetschken, Ingwer, Gewürzsackerl, Salz (nicht zu sparsam verwenden) und 2 dl Essig in einen breiten Topf geben und bei nicht zu starker Hitze 20 Minuten kochen lassen.

4. Den Zucker dazugeben und eine halbe Stunde weiterkochen lassen. Nun den restlichen Essig untermengen und kochen lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Das dauert ca. eine halbe Stunde.

5. In Gläser füllen, die zuvor mit kochendem Wasser ausgeschwemmt wurden.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis