Dagobert-RezeptHimbeertiramisu

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Himbeertiramisu
Himbeertiramisu (Symbolbild) © Max Griss
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 7. August 2021

Himbeertiramisu

Für 4 Personen.

Zutaten:

20 dag Biskotten
20 dag Mascarpone
1/4 l Schlagrahm
Saft einer 1/2 Zitrone
Backzucker
40 dag Himbeeren
2 Blatt Gelatine
1 Stamperl Himbeerlikör

Zubereitung:

1. Den Mascarpone mit 2 Esslöffel Zucker und Zitronensaft cremig rühren. Den Schlagrahm nicht ganz steif schlagen und unterheben.

Tipp: Wer will, kann zuvor zwei Dotter mit 2 Esslöffel Zucker schaumig schlagen, den Mascarpone einrühren und das Obers unterrühren.

Allerdings muss man an heißen Tagen mit rohen Eiern besonders achtsam umgehen. Das heißt, die Kühlkette darf auf keinen Fall unterbrochen werden.

2. Die Himbeeren pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit 2 bis 3 Esslöffel Zucker verrühren.

3. Die nach Vorschrift eingeweichte und ausgedrückte Gelatine im leicht erwärmten Himbeerlikör auflösen und unter das Himbeerpüree mengen.

4. In einer Schüssel abwechselnd Mascarponecreme, Biskotten und Himbeerpüree einschichten.

5. Zugedeckt über Nacht im Kühlschrank durchziehen lassen. Beim Anrichten eventuell mit Himbeeren und Minze garnieren.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis