Dagobert-RezeptPannacotta

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Pannacotta
Pannacotta (Symbolbild) © Karly Gomez
 

Dagobert-Rezept gelesen in der Kleinen Zeitung am 10. Juli 2021

Pannacotta

Für 6 Personen.

Zutaten:

1/2 l Schlagrahm
3 EL Zucker
3 Blatt weiße Gelatine
2 Vanilleschoten

Zubereitung:

1. Die Vanilleschoten aufschlitzen und das Mark heraus kratzen. Die Schoten mit Rahm und Zucker in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Eine Viertelstunde kochen lassen.

2. Die Vanilleschoten entfernen, das Vanillemark einrühren. Durch ein Sieb in eine Schüssel gießen.

3. Die nach Vorschrift eingeweichte Gelatine ausdrücken und indem noch heißen Vanillerahm auflösen. Die Schüssel in eiskaltes Wasser stellen und so lange unter Rühren abkühlen lassen, bis der Rahm beginnt, dicklich zu werden.

4. Jetzt erst in Portionsförmchen füllen.

Tipp: Die Pannacotta lässt sich besser stürzen, wenn man die Förmchen mit Klarsichtfolie auslegt.

Sie können die Pannacotta aber auch in Gläser füllen und in diesen servieren. In diesem Fall reichen auch 2 Blatt Gelatine. Mindestens vier Stunden im Kühlschrank kaltstellen.

5. Kurz vor dem Servieren die Pannacotta auf Teller stürzen und jetzt im Sommer mit frischen Beeren und Fruchtmus garnieren. Eine wunderbare Mischung sind z. B. Schwarzbeeren und Marillenmus.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Hier finden Sie die anderen Dagobert-Rezepte aus der Kleinen Zeitung:

Überblick über Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert Rezepte Foto © Spencer Davis