Pizza mit Kohl und Speck

Zutaten 

1 dag frischer Germ
25 dag Mehl
2 EL Öl (Walnussöl)
Butter
Kümmel
60 dag Kohl
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
15 dag Crème fraîche
10 dag Schinkenspeck (aufgeschnitten)
10 dag Gouda
5 dag Parmesan
Salz
Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

1. Die Germ in 1/8 l lauwarmem Wasser auflösen. Mit Mehl, etwas gemahlenem Kümmel, Salz und Öl zu einem glatten Teig abschlagen. Zugedeckt eine halbe Stunde gehen lassen.

2. Die dicken Blattrippen aus den Kohlblättern schneiden. Die Blätter in Quadrate schneiden. In Salzwasser kurz blanchieren. In Eiswasser abschrecken. Trocken tupfen.

3. Den Knoblauch hacken. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Den Speck in Streifen schneiden. Den Käse reiben. Etwas Butter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin goldgelb andünsten. Den Kohl dazugeben und kurz mit dünsten. Salzen und pfeffern. In einem Sieb abtropfen lassen.

4. Den Teig dünn ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Den Teig mit etwas Crème fraîche bestreichen. Kohl, Zwiebel Knoblauch Mischung und Speck darauf verteilen. Mit Käse bestreuen. Die restliche Crème fraîche sorgfältig darauf verteilen. Ins 250 Grad heiße Backrohr schieben (unterste Schiene) und 20Minuten backen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis