Rahmlinsen mit Schweinsfischerl

Zutaten für 4 Personen.

60 dag Schweinsfilet
Dijon-Senf
Olivenöl
Kalbsfond
evtl. Weißwein
1/2 B. Thymian
1/2 Stange Lauch
20 dag Berglinsen
5 dag Sellerie
1 Karotte
Balsamicoessig
1/2 l Hühnersuppe
1 EL Paradeismark
2 Schalotten
1 Bioorange
2 dl Schlagobers
Butter
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Lauch, Sellerie und Karotte in feine Streifen schneiden. Die Schalotte
fein hacken. Die Orangenschale mit einem Zestenreißer abschälen. Den Saft auspressen. Paradeismark, Gemüse und Schalotte in etwas Butter und Olivenöl anschwitzen. Die Linsen dazugeben. Andünsten.
Mit Hühnersuppe aufgießen. Kochen lassen, bis die Linsen weich sind, das kann 30 bis 50 Minuten dauern.

2. Nach 20 Minuten den Orangensaft dazugießen, gegen Ende der Kochzeit mit Obers aufgießen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Balsamicoessig und Orangenzesten würzen. Das Fleisch in
acht Medaillons teilen. Olivenöl mit Thymian erhitzen. Das Fleisch dünn mit Senf bestreichen und auf beiden Seiten anbraten.

3. Salzen und pfeffern. Aus der Pfanne heben. Den Bratensatz mit etwas Weißwein loskochen. Mit wenig Kalbsfond aufgießen. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und fertig garen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis