Risotto mit Filet

Zutaten für 4 Personen.

1/4 kg Risottoreis
40 dag Schweinsfilet
Olivenöl
1 dl trockener Weißwein
1/2 dl weißer Portwein
3/4 bis 1 l Hühnersuppe
5 dag Parmesan, frisch gerieben
Butter
2 Knoblauchzehen
3 Frühlingszwiebeln
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Die Frühlingszwiebeln mit dem hellen Grün schräg in 2 mm breite Ringe schneiden. Das Filet in schmale Streifen schneiden. Portionsweise in einer Mischung aus Butter und Öl unter mehrmaligem Wenden ca. drei Minuten braten. Würzen und aus der Pfanne heben. Das Bratfett abgießen. Frische Butter in die Pfanne geben und die Frühlingszwiebeln andünsten. Aus der Pfanne heben.

2. In einem großen Topf etwas Butter erhitzen. Den fein gehackten Knoblauch darin anschwitzen. Reis zufügen. Mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Wein und Portwein ablöschen. Einkochen lassen. Die Suppe nach und nach dazugießen. Der Reis sollte immer nur knapp mit Flüssigkeit bedeckt sein. Unter häufigem Rühren knapp weich kochen. Das dauert
etwa 20 Minuten.

3. Die Frühlingszwiebeln dazugeben. Weitere fünf Minuten kochen lassen, bis der Reis bissfest ist. Parmesan und 2 EL Butter unterrühren. Die Konsistenz des Risotto sollte cremig sein. Zum Schluss noch das Fleisch untermengen.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis