Schinkenkipferln

Zutaten für 12 Kipferln.

1 P. TK Blätterteig (ca. 30 dag)
1/4 kg Schinken oder Geselchtes
2 Eier
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
Butter
1 B. Petersilie
Kümmel
Muskatnuss
grobes Meersalz
Salz
Pfeffer

Zubereitung:

1. Den Blätterteig im Kühlschrank langsam auftauen lassen. Den Schinken sehr klein schneiden oder im Cutter fein hacken. Schalotten, Knoblauch und Petersilie klein schneiden. Die Schalotten in wenig Butter anschwitzen. Knoblauch und Petersilie dazugeben. Vom Feuer ziehen. Sobald die Masse ausgekühlt ist, mit dem Schinken und einem Ei gut vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

2. Den Blätterteig leicht ausrollen. In zwölf gleich große Dreiecke schneiden. Das restliche Ei verschlagen. Die Teigstücke damit bestreichen. Die Schinkenmasse auf die Dreiecke verteilen. Den Teig von der breiten Seite zur Spitze hin einrollen. Zu Kipferln biegen.

3. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit dem restlichen Ei bestreichen. Mit Kümmel und grobem Meersalz bestreuen. Ins 180 Grad heiße Backrohr schieben und die Kipferln goldgelb backen. Das dauert
etwa zwölf Minuten.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis