Ochsenschlepp in Rotwein gegart

Zutaten für 4 Personen:

2 kg Ochsenschlepp, in Scheiben geschnitten
1 Zwiebel
1 B. Suppengrün
Paradeismark
1/2 l Kalbsfond
1/2 l Rotwein
Piment a. d. Mühle
8 Frühlingszwiebeln
12 Kirschparadeiser
Mehl
getr. Thymian
2 Lorbeerblätter
1/2 B. Thymian
Öl
Salz, Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung:

1. Suppengrün und Zwiebel grob würfeln. Das Fleisch salzen und pfeffern. Mit wenig Mehl stauben. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischstücke darin anbraten. In einen Bräter legen. Noch etwas Fett in die Pfanne geben. Wurzelwerk und Zwiebeln darin anrösten. 1 EL Paradeismark dazugeben und kurz mitrösten.

2. Mit etwas Rotwein ablöschen. Einkochen lassen. Den restlichen Rotwein dazugießen. Nochmals einige Minuten kochen. Über das Fleisch gießen. Den heißen Fond ebenfalls dazugießen. Mit Salz, Pfeffer, Lorbeer,
getrocknetem Thymian und Piment würzen. Zugedeckt bei Mittelhitze
zwei Stunden garen.

3. Das Fleisch aus dem Bräter heben. Die Sauce durch ein Sieb passieren
und etwas einkochen lassen. Das Fleisch vom Knochen lösen und in die Sauce legen. Die halbierten Frühlingszwiebeln und Kirschparadeiser in etwas Öl anrösten. Mit gehacktem Thymian zum Fleisch in die
Sauce geben.

Wollen Sie noch weiter gustieren?

Einen Überblick über unsere Dagobert-Rezepte finden Sie hier:

Dagobert-Rezepte
© Spencer Davis